RSS

Datenbank aus Excel einfügen

29 Apr

 

Daten aus Excel in Word einfügen

Möchte man Daten aus einer Ecxeltabelle in Word einfügen, so geht das recht einfach über die Zwischenablage.

  1. In Excel die Daten markieren
  2. Rechte Maustaste Kopieren (oder STRG-C)
  3. In Word rechte Maustaste Einfügeoptionen – gewünschte Option wählen (oder STRG-V und anschließend die Option wählen)

 

Das funktioniert auch einwandfrei. Was aber, wenn man nicht alle Daten benötigt? Man kann in Excel mittels des Autofilters die Daten filtern und nur diese mittels der Zwischenablage einfügen. Das hat jedoch den Nachteil, dass die Daten nicht aktualisiert werden, wenn Änderungen erfolgen.

 

Lösung: Die Daten als Datenbank einfügen.

Vorgehen:

  1. In Word zur Schnellstartleiste den Befehl Datenbank einfügen hinzufügen
  2. Diesen Befehl anschließend anklicken und Daten importieren wählen
  3. Die Datenbank wählen und darauf achten, dass die Option Erste Datenrehe enthält Spaltenüberschriften aktiviert ist
  4. Man könnte jetzt die Daten schon übernehmen, kann aber auch Abfrageoptionen nutzen, um Datensätze zu filtern
  5. Hier die gewünschten Kriterien festlegen (auf UND und ODER achten) evtl. noch sortieren und Felder auswählen
  6. Setzt man das Häkchen bei: Als Feld einfügen, lassen sich die Daten bei einer Änderung in der Exceltabelle mittels F9 (vorher ganze Tabelle markieren) aktualisieren

 

Schulungscenter Pohlmann
Wiesenweg 2
21365 Adendorf

Tel.: 04131/ 28 44 600

Fax: 04131/ 28 45 612

Web: http://scp-pohlmann.de  

 

 

  

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. April 2013 in Excel, Word

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: